IMG_4817

2015 "Ein gemütliches Wochenende" von Jean Stuard

Ein gemütliches Wochenende

„Ein gemütliches Wochenende“

Liebesabenteuer, Situationskomik, verblüffende Verwicklungen und eine überraschende Wende des Geschehens kennzeichnen diese französische Kriminalkomödie.

Es hätte für den gestressten Romanschriftsteller und Filou Raymond Villardier (Hubert Vukelic)ein gemütliches Wochenende werden können. Die Familie außer Haus, die Geliebte Monique (Marietta Sulzbacher) schon unterwegs zum Landsitz der Villardiers und das widerstrebende Dienstmädchen Suzanne (Nadine Reichenpfader) hat endlich den Extra-Urlaub akzeptiert.

Doch dann kommt es knüppeldick für den vielgeplagten Erfolgsautor.

Plötzlich steht sein Freund Emile (Alfred Windl) samt Freundin Vicky (Petra Haslgrübler) vor der Tür und nistet sich ein. Emile hat an alles gedacht und als Überraschung auch Raymonds Ehefrau Noelle (Manuela Mandl) und Schwiegermutter Simone (Ingeborg Karadeniz) aus Paris mitgebracht.

Die Situation spitzt sich zu, als die flüchtigen Bankräuber Maxime (Erwin Reichenpfader) und Angelo (Markus Zündel) sich im Haus verschanzen und die ganze Gesellschaft über das Wochenende hinaus festhalten. Die Ereignisse überschlagen sich. Maxime wildert nicht nur bei der Bank in fremdem Revier, und der taubstumme Angelo unterliegt den Reizen des Dienstmädchens. Die gewitzte Dame des Hauses, ihrem Gatten längst auf die Schliche gekommen, entwendet das Geld und schlägt den Räubern einen Deal vor. Mit kriminalistischem Spürsinn versucht auch der etwas trottelige Inspektor Dambier (Hans Kerschbaumer) den Räubern auf die Spur zu kommen...

Aufführungen:

Freitag 27.Nov.2015 um 20.00 Uhr Volkshaus Stainach

Samstag 28.Nov.2015 um 20.00 Uhr Volkshaus Stainach

Sonntag 29.Nov.2015 um 16.00 Uhr Volkshaus Stainach

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren